Unternehmensattraktivität

Der Zweck des Unternehmens
Sicherlich geht es darum Gewinne zu erwirtschaften, keine Frage. Doch dies erfolgt quasi   als „Nebenwirkung“, wenn die folgenden Bereiche richtig miteinander verbunden sind:
Vision, Strategie, Führung, Mitarbeiter, Kunden.  Deutlich macht dies das Bild eines Spinnennetzes.  So feinfühlig wie ein seidiges Spinnennetz, so sensibel reagiert auch ein Unternehmen auf jede Aktion mit einer Reaktion.

Wichtige Fragen

  • Ist das Netz bzw. das Unternehmen gut ausgerichtet?
  • Wie verhält sich das Netz bei unterschiedlichen Einwirkungen von außen?
    Wie verhält es sich bei interner Belastung z.B. Führungsthemen, Spannungen im Team, Demotivation, usw.?
  • Ist es flexibel und belastbar?

Rationale Unternehmensnachfolgeregelung & emotionale Dynamiken
Wird die rationale Nachfolgeregelung durch emotionale Familiendynamiken beeinflusst, haben es Rechtsanwälte und Steuerberater schwer. Letztlich  darf es nicht alleiniges Ziel sein die Nachfolge zu regeln, sondern das Unternehmen über die Nachfolgeregelung hinaus zukunftsfähig auf den Weg zu bringen und aufzubauen.

Meine Impulse bewegen
Die dabei entstehenden Schwingungen wirken sich wohltuend auf Mitarbeiter, Kunden wie auf das gesamte Unternehmen aus.